Anhörung zur Verdachtskündigung bei kranken oder sonstwie abwesenden Arbeitnehmern - gerade in Zeiten von CORONA eine interessante Frage

Wenn in einem Unternehmen ein Arbeitnehmer verdächtig ist, eine schwerwiegende Pflichtverletzung begangen zu haben, müssen Sie den Arbeitnehmer bekanntlich anhören, bevor Sie eine Verdachtskündigung aussprechen.

Wie Sie aus unseren früheren Berichterstattungen wissen, kommt eine Verdachtskündigung nur in Betracht, wenn der Arbeitnehmer verdächtig ist, eine so schwerwiegende Pflichtverletzung begangen zu haben, dass ein wichtiger Grund für eine fristlose Kündigung (§ 626 des Bürgerlichen Gesetzbuches) besteht.
 
Bei einer Verdachtskündigung geht es daher in erster Linie um fristlose Kündigungen.

Weiterlesen

Urlaubsreisen in Zeiten von Corona
Was Sie jetzt wissen müssen

Aus aktuellem Anlass (hier in NRW haben ja gerade die Schulferien begonnen) haben wir uns mit dem Thema Urlaubsreisen in Zeiten von Corona befasst. 

Auch wenn die Frage, wie und wo Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ihren Urlaub verbringen, eigentlich Privatsache ist, kann die Wahl des Urlaubslandes einen erheblichen Einfluss auf die Wiederaufnahme der Tätigkeit durch die Reiserückkehrer haben.

Weiterlesen

Willkommensprämien - Fallstricke bei der Vertragsgestaltung

Im Wettbewerb um Fachkräfte, der nach Corona wieder anziehen könnte, können Willkommensprämien ein Instrument sein, sich vom Wettbewerb abzuheben. 

Je höher die Willkommensprämie ausfällt, desto größer wird das Interesse des Unternehmens sein, die Willkommensprämie zurückzufordern, zumal wenn der Arbeitnehmer noch nicht mal die Probezeit übersteht. 

Weiterlesen

Arbeiten international: Das neue Entsendegesetz - was wird sich voraussichtlich ändern?

Ende Juli 2018 wurde eine Änderung der europäischen Richtlinie über die Entsendung von Arbeitnehmern im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen (kurz: Entsenderichtlinie) beschlossen. Bis zum 30.07.2020 haben die Mitgliedstaaten Zeit, diese Änderungen in nationale Gesetze umzusetzen. Dazu hat die Bundesregierung am 20.05.2020 einen Gesetzesentwurf zur Änderung des „Arbeitnehmerentsendegesetzes“ (AEntG) vorgelegt.

Weiterlesen

Jetzt ist es amtlich: Der Sonderkündigungsschutz für Schwangere gilt ab Vertragsschluss!

Das Landesarbeitsgericht Hessen hatte per Urteil vom 13.06.2019 (Az.: 5 Sa 751/18) entschieden: 

Weiterlesen